logistik import seller szene amazon fba

Logistik & Import

 

1. EORI-Nummer beantragen 

  • vor deiner ersten Bestellung musst du deine EORI-Nummer beantragen.
  • Die Nummer dient deiner Registrierung beim Zoll, damit deine Warensendung dir bzw. deiner Firma zugewiesen werden kann.

2. Zollatarifnummer recherchieren und HS-Code an Hersteller übermitteln

  • Damit du kalkulieren kannst, welche Zollgebühr auf dich zukommt, solltest du lernen, wie sich diese zusammensetzt.
  • Damit die Mitarbeiter beim Zoll nicht schätzen müssen, welche Zolltarifnummer (HS-Code) auf deine Ware zutrifft, solltest du diese zuvor bereits recherchieren.
  • Die Zolltarifnummer (HS-Code) solltest du vom Hersteller auf dem Versandetikett und der Proforma Invoice anbringen lassen.

3. Die Wahl der Versandart 

  • Um deine Bestellung nach Deutschland zu bringen musst du dich für eine Versandart entscheiden.
  • Sehr kleine und leichte Produkte kannst du per Luftfracht (Express) verschicken lassen. Die meisten Versandunternehmen übernehmen dann für dich die Verzollung.
  • Größere Mengen von Waren oder vor allem schwere und große Produkte solltest du per Seefracht transportieren. Hier kannst du zwischen mehreren Versandoptionen wählen.
  • Mittlerweile gibt es viele Speditionen, die dich dabei unterstützen deine Bestellung sorgenfrei vom Hersteller bis zu deiner Haustür / ins Lager zu liefern.

Wenn du wissen möchtest, wie du die einzelnen Schritte der Logistik und Verzollung am besten meisterst und 

  • wie du deine EORI-Nummer beantragst (sofern du noch keine hast)
  • wo und wie du deine Zolltarifnummer herausfindest
  • welche Versanddienstleister zu empfehlen sind und warum
  • wie du diese Abläufe optimieren kannst

dann lade dir jetzt den kostenlosen Seller-Szene FBA Business Guide herunter

—> FBA BUSINESS GUIDE <—

 

Falls du das schon getan hast, gibt’s hier noch weiteren Input zum Thema Logistik & Import