Amazon Keywordrecherche – So finden Sie passende Begriffe für Listings und erfolgreiche Kampagnen

Die passenden Keyword sind entscheidend für Ihren Erfolg auf Amazon. Sie helfen Ihnen, Sichtbarkeit im organischen Ranking zu erhalten und sind essentiell für das Schalten von Amazon Werbekampagnen. Nur mit den richtigen Keywords kann Ihr Produkt auch bei der Produktsuche potentieller Kunden erscheinen und von diesen wahrgenommen – und schlussendlich auch gekauft werden.

Dieser Beitrag richtet sich an Amazon Seller, die Ihr Listing für mehr Sichtbarkeit optimieren wollen oder eine Werbekampagne planen. Wenn Sie sich mit dem Thema Amazon Keywords bisher noch nicht auseinandergesetzt haben, sind Sie hier genau richtig. Sie erfahren in diesem Beitrag, was Keywords überhaupt sind, weshalb eine gründliche Keywordrecherche so wichtig ist und wie Sie zu Ihrem Produkt passende Keywords finden.

Was sind Amazon Keywords und was bewirken sie?

Keywords sind diejenigen Begriffe, die Sie in Ihrem Listing oder bei einer Werbekampagne hinterlegen, damit Ihr Listing bei den Produktvorschlägen ausgespielt wird, wenn ein Kunde bei Amazon einen Suchbegriff in die Suchleiste eingibt.

Nur, wenn die Keywords in Ihrem Listing enthalten sind (oder eben entsprechende Keywords im Rahmen einer Kampagne hinterlegt sind und für diese Gebote abgegeben werden), wird Ihr Produkt in den Suchergebnissen ausgespielt.

Das bedeutet im Umkehrschluss: Für diejenigen Keywords, die nicht hinterlegt sind, wird es nicht erscheinen und hat keinerlei Chance, von interessierten Kunden gesehen zu werden. Wenn also ein Interessent genau ein Produkt wie Ihres sucht, aber einen Suchbegriff verwendet, an den Sie nicht gedacht haben und deswegen ein entsprechendes Keyword nicht integriert haben, wird es nicht zu einem Kaufabschluss zwischen Ihnen und diesem Interessenten kommen. An dieser Stelle bleibt also Umsatz auf der Strecke und dies gilt es zu vermeiden.

Anleitung Amazon Keywordrecherche – Wie findet man passende Keywords?

Ihre Aufgabe ist es daher, passende Keywords für Ihr Produkt zu finden. Das Stichwort hierzu: Keywordrecherche! Im Rahmen einer Keywordrecherche bemühen Sie sich darum, sämtliche Keywords zu finden und zu sammeln, die für das Produkt von Bedeutung sind, um die “Trefferquote” zu erhöhen.

Bei Ihrer Keywordrecherche sollten Sie äußerst gründlich vorgehen, um keine wichtigen Keywords zu übersehen. Eine möglichst systematische Vorgehensweise ist hier hilfreich.

Aber wie soll das konkret aussehen?

Wir empfehlen Ihnen folgende Vorgehensweise.

1. Brainstorming – Auf die eigene Erfahrung zurückgreifen

Sie haben sich bestimmt bereits sehr ausgiebig mit Ihrem Produkt beschäftigt und kennen es in- und auswendig. Sie wissen daher vermutlich auch recht gut, wie Sie es beschreiben würden und was Ihr Produkt ausmacht.

Machen Sie sich also zunächst selbst Gedanken darüber, welche Begriffe Sie in die Amazon Suchleiste eingeben würden, um Ihr Produkt zu finden. Notieren Sie sich sämtliche Begriffe, die Ihnen dabei einfallen.

2. Amazon Keywords auslesen – Was macht die Konkurrenz?

Geben Sie diese Begriffe dann tatsächlich in die Amazon Suchleiste ein. Sie sehen dann die Listings von Wettbewerbern, die ähnliche Produkte verkaufen und zu diesem Suchbegriff bereits eine gute Position im Ranking haben. Durchsuchen Sie diese Listings nach weiteren Begriffen, die das Produkt beschreiben und häufig im Titel oder der Produktbeschreibung auftauchen. Auf diese Weise werden Sie noch auf viele weitere Keywords stoßen, an die Sie zunächst nicht gedacht haben.

3. Amazon Keyword Recherche Tool – Amazon Vervollständigung nutzen

Auch Amazons selbst kann Ihnen bei der Keyword Recherche behilflich sein. Wenn Sie einige Buchstaben in das Suchfeld auf Amazon eintippen, wird Amazon automatisch Ihr Wort vervollständigen bzw. Ihnen Vorschläge machen. Die Vorschläge, die hier erscheinen, sind nicht irgendwelche Begriffe, sondern haben System: Amazon spielt an dieser Stelle Begriffe aus, die häufig in die Suchleiste eingetippt werden. Sie können dieses System für sich nutzen und auf diese Weise nach weiteren Keywords suchen.

Wenn Ihnen diese Vorgehensweise zu mühsam ist, können Sie aber auch auf Tools zurückgreifen, die diese Arbeit für Sie automatisiert abnehmen.

Ein Tool, welches die Daten, die aufgrund der automatischen Vervollständigung von Amazon verfügbar sind, verwendet und Ihnen die entsprechenden Vorschläge anzeigt, ist das kostenlose Tool Sonar, mit dem Sie ganz einfach relevante Keywords finden können. Gehen Sie dafür wie folgt vor:

  • Marktplatz wählen – Wählen Sie einfach Ihren Marktplatz aus, indem Sie die Flagge in der Suchleiste anklicken.
  • Keyword eingeben – Geben Sie ein Keyword ein, für das Sie weitere Begriffe suchen.
  • Enter/Ping klicken – Klicken Sie Enter bzw. das Symbol rechts (“Ping”), um sich entsprechende Ergebnisse anzeigen zu lassen.
  • Ergebnisse auswerten – Sie erhalten dann eine Liste an passenden Keywords mit der Anzeige des entsprechenden Suchvolumens.

Amazon Keywords optimieren Ihr Listing – Wo müssen Sie hinterlegt werden?

Sie haben nun im Rahmen Ihrer Keywordrecherche eine umfangreiche Liste an Keywords zusammengestellt.

Wo Sie diese nun hinterlegen, kommt ganz darauf an, was Sie vorhaben:

  • Amazon SEO Listingoptimierung – Wenn Sie Ihr Listing optimieren wollen, damit Ihre Produkte besser aufgefunden werden, sollten Sie die Keywords in Ihr Listing integrieren, d.h. im Titel, in den Bulletpoints und der Produktbeschreibung aufführen.
  • Amazon Werbekampagnen –  Wenn Sie die Keywordrecherche für eine Amazon Werbekampagne durchgeführt haben, dann haben Sie nun passende Keywords parat, auf die Sie Ihre Gebote abgeben können. In unserem Beitrag erhalten Sie eine Anleitung, wie Sie eine Amazon Werbekampagne starten.

Fazit zum Thema Amazon Keywords finden:

Passende Keywords sind wichtig, damit Ihre Produkte auf Amazon gesehen und gekauft werden. Mit einer systematischen und gründlichen Keywordrecherche haben Sie schon mit verhältnismäßig wenig Aufwand die Möglichkeit, große Veränderungen herbeizuführen und Ihre Umsätze zu erhöhen.

Keywords alleine reichen zur Listingoptimierung jedoch nicht aus. Überzeugende Produktfotos und eine ansprechende Produktbeschreibung ist mindestens genauso wichtig.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.